Übersäuerung, Entschlackung, Säure-Basen-Ausgleich

Basenratgeber


Was ist basische Körperpflege?
Wie ernährt man sich basisch?
Warum verliere ich meine Haare?
Wie meidet man Schwangerschaftsbeschwerden?
Wie entgiftet und entschlackt man in den Wechseljahren?
Warum sind OVIMED basische Gesundheitsprodukte gut für Haut und Kopfhaut?

Sie suchen kompetente Unterstützung bei Beschwerden der Übersäuerung wie Cellulite, Hautpilz, Ödeme, Juckreiz, Schwangerschaftsstreifen, Hitzewallungen, Gliederschmerzen, Krampfadern, Migräne... und stellen sich ähnliche Fragen?
Im Laufe unserer langjährigen Praxis mit diesen Themen haben wir zahlreiche Beiträge verfasst und umfangreiches Praxiswissen über Säure-Basen-Ausgleich auf dieser Webseite für Sie veröffentlicht.
In der Rubrik Basische Themenwelten finden Sie einen Index mit allen Basen-Themen. Im Blog Basische Körperpflege pflegen wir aktuelle Informationen ein.

Durch Ernährung kann gezielt für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt gesorgt werden. Dabei ist es wichtig, säurebildende Nahrungsmitteln, saure Nahrungsmitteln und basenbildende Nahrungsmitteln voneinander unterscheiden zu können sowie Grundlagen der Trennkost zu kennen.
Trotz Umstellung der Ernährung lassen sich jedoch in manchen Fällen keine ausreichenden Erfolge verzeichnen. Ein schwacher Säurestoffwechsel kann der Grund sein. Mehr dazu in unserer Dokumentation über Ernährung und natürlich auch über Xylitol.

"Ist das Wasser für den gesunden Menschen ein vorzügliches Mittel, seine Gesundheit und Kraft zu erhalten, so ist es auch in der Krankheit das erste Heilmittel." S. Kneipp.

Es besteht einen Zusammenhang zwischen der Flüssigkeitsmenge, die wir zu uns nehmen und unserer geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit. Trinkstudien haben gezeigt, dass Dehydratation sowohl das Wohlbefinden als auch die Leistungsfähigkeit und die Aufmerksamkeit beeinträchtigt.

Mit Trinken ist weder Kaffee, noch Schwarztee, noch zuckerhaltige Getränke, noch kohlensäurehaltige Getränke gemeint, denn sie alle übersäuern, sondern Wasser. Viele Menschen trinken jedoch zu wenig. Wichtig ist es, nicht nur den Durst zu löschen sondern den Körper kontinuierlich und ausreichend mit Wasser zu versorgen, um vitale Körperfunktionen aufrecht zu erhalten (wie das Gehirn mit Energie zu versorgen, die Konzentration wach zu halten, den Blutdruck zu regulieren, die Fettverbrennung zu intensivieren usw.) und den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Mehr zum Thema "Basisches Aktivwasser".

Basische Körperpflege ist mehr als Kosmetik:
Sie dient nicht nur der Reinigung, Pflege und Schönheit der Haut und Kopfhaut sondern vor allem der Gesundheit, denn Sie übt eine Wirkung auf den Körper aus.

Gesundheit beginnt im Mund! Mit Xylitol, ein natürlicher zahnfreundlicher Süßstoff wird die Kariesgefahr stark reduziert, Säurebelastung und Plaquebildung im Mundraum minimiert und den Zahnschmelz remineralisiert.
Deshalb ist zahnfreundlich basisch!


Zeitgemäße Frauenheilkunde


Sei es in der Zeit, in der eine Frau verhütet oder in der Schwangerschaft/im Wochenbett oder in den Wechseljahren, Säure-Basen-Ausgleich wirkt sich entscheidend auf die Gesundheit der Frau aus. Durch gezielt mehr zeitgemäße Informationen, können Sie als Frau aktiv für Ihre Gesundheit etwas tun. Der Bereich der Frauenheilkunde liegt uns besonders am Herzen, weil soviel bewirkt werden kann.



Übersäuerung löst im Körper ein chemisches Mechanismus aus:
der Körper neutralisiert die Säure mit Mineralstoffen, damit sie ihm weniger schaden.
Somit ist der Bedarf an Mineralstoffen sehr hoch in dieser Zeit. Primäre Quellen für Mineralstoffe sind unsere Nahrung und Trinkwasser. Aber sie reichen in solchen Notsituationen nicht aus, vor allem, weil der Zustand der Übersäuerung oft über lange Zeiträume sich aufbaut. In unserer Dokumentation über Mineralstoffpräparate erklären wir, wie Nahrungsergänzungsmittel helfen, Mineralstoffmangel zu meiden.

Folgende weitere Maßnahmen helfen bei Übersäuerung:
- Ayurvedisches Wasser
- Öltherapie
- Akupunktur und Osteopathie
- Schüssler Salze
- Wohlbefinden

Zur Dokumentation über weitere Hilfsmitteln bei Übersäuerung