FAQ Basische Körperpflege


Durch unsere langjährige Erfahrung mit basischer Körperpflege für Haut und Kopfhaut haben sich mit der Zeit typische Fragen von Anwendern herauskristallisiert. Hier finden Sie einen Katalog der meist gestellten Fragen (FAQ) zu Basenprodukten. Wir hoffen, daß es Ihnen weiterhilft. Gern beraten wir Sie, falls Sie trotzdem noch Fragen haben.

a) Das bio-basische Duschgel ist mir zu dickflüssig. Was soll ich tun?
--> Dieses Produkt ist sehr konzentriert. Verdünnen Sie es einfach mit Wasser in einer lerren Applikatorflasche .

b) Nach Anwendung OVIMED basischer Körperpflege hatte ich zunächst eine Besserung meiner Beschwerden, aber jetzt stagniert es etwas. Warum?
--> Der Input an Säure variiert: mal ist die Nahrung weniger basenbildend, mal haben Sie mehr Sport getrieben, mal haben Sie weniger oder mehr Streß als sonst oder müssen aufgrund einer Erkrankung plötzlich täglich ein Medikament einnehmen. So ändert sich täglich die Belatung in Bezug auf Säuren. Wenn mehr Übersäuerung entsteht, müssen Sie mehr ausgleichen, um die Balance zu halten. Es geht ganz einfach: führen Sie öfters Anwendungen mit dem Osmosegel durch und trinken Sie mehr basisches AktivWasser.

c) Wie lange soll ich basische Körperpflege verwenden?
--> Für immer, denn mit basischer Körperpflege gleichen Sie einen Überschuß an Säure aus. In dem Moment, in dem Sie wieder übliche Kosmetikprodukte (also mit einem sauren pH-Wert) verwenden, gleichen Sie nicht mehr aus, da diese Körperpflege okklusiv wirkt und die Entschlackende Wirkung ausbleibt. Somit beginnen die Beschwerden der Übersäuerung wieder.

d) Sollte ich basische Körperpflege nur im Falle von Beschwerden verwenden?

--> Nein. Wenn Sie eine gute Haut- und Kopfhautpflege wünschen, beginnen Sie heute schon mit basischer Kosmetik. Sie entschlackt nicht nur sondern reinigt und pflegt Haut und Kopfhaut. Das Gute daran, ist daß Sie nebenbei Vorsorge betreiben werden, um etwaige Beschwerden der Übersäuerung zu meiden.

e) Kann ich basische Körperpflege in der Schwangerschaft benützen?
Ja unbedingt. Durch das Ausbleiben der Periode hat der Körper der Frau weniger Möglichkeit, sich natürlich zu entschlacken. Der Säurepegel steigt Monat für Monat an während der Schwangerschaft. Es ist deswegen sehr ratsam, von Anfang an durch basische Körperpflege einen Ausgleich zu schaffen, vor allem bei Haarausfall, Schwangerschaftsstreifen, Juckreiz, Ödeme, Hitzewallungen, Krampfadern, Migräne, Pilze . Außerdem empfehlen wir basisches Aktivwasser zu trinken. Am besten beginnen Sie mit beiden Sachen gleich am Anfang der Schwangerschaft, um den größtmöglichen Erfolg zu erreichen.

f) Kann ich basische Körperpflege für die Babypflege verwenden?
--> Ja natürlich. Dafür eignet sich die Sensitiv Serie besonders gut, da es sich um biologische basische Kosmetikprodukte für die empfindliche Haut und Kopfhaut handelt. Das Fruchtwasser hat einen basischen pH-Wert von 8,5. Wenn nach der Entbindung basische Körperpflege für die Babypflege verwendet wird, ist es eine logische Folge.

g) Wann brauche ich das Osmosegel?
--> Sobald Sie Beschwerden der Übersäuerung haben.

h) Ich verwendete bislang ein basisches Shampoo und eine basische Lotion von einem anderen Hersteller, um meinen Haarausfall in Griff zu bekommen. Ich erzielte jedoch kein gutes Ergebnis. Warum sollen OVIMED Produkte mir besser helfen?
--> Zur Behandlung von Haarausfall benötigen Sie nicht nur ein basisches Shampoo und eine basische nährende Lotion oder Konzentrat sondern auch eine Tiefentschlackung mit dem basischen Osmosegel . Das macht den Unterschied durch den hohen pH Wert von 8,5 (also mehr Entschlackung). Das Osmosegel ist also ca. 10 mal stärker in Bezug auf Entschlackung als das basische Shampoo. Wir empfehlen hinzu die Kraft- und Vitalkapseln als Nahrungsergänzungsmittel zum Aufbau von Mineralstoffdepots im Körper einzunehmen. Bei Haarausfall werden also 4 Produkte benötigt.

i) Kann ich Make up verwenden, ohne die Wirkung der basischen Produkte zu stören?
--> Für das Gesicht verwenden Sie am besten die OVIMED getönte (basische) Tagescreme , denn sie deckt das ganze Gesicht ab. (Bei der Fläche ist es also wichtig, keine andere getönte Creme zu verwenden). Wer nicht unbedingt einen bunten Lippenstift braucht, sollte den basischen Lippenbalsam verwenden. Somit haben Sie schon ganz viel Basisches erreicht. Wer noch etwas anderes verwendet, braucht sich keine Sorgen zu machen, da die übrige Fläche klein ist. Wichtig wäre in dem Fall das basische Osmosegel an den Füssen regelmäßig zu verwenden, um Ausgleich zu schaffen. Problematisch ist es nur bei starken Hautproblemen. In diesem Fall empfehlen wir wirklich nur basische Produkte zu verwenden.

j) Was ist der Unterschied zwischen der Natural Sensitive Lotion und der Lotion Naturelle pour peau sensible?
--> Nur die Flasche. Die Natural Sensitive Lotion hat eine Auftragedüse (für die Kopfhaut) und die Lotion naturelle pour peau sensible hat einen Spray (für die Haut). Der Inhalt ist derselbe.

Basenwelt

  • Sie sind sich bei der Produktauswahl nicht sicher.
  • Sie sind schwanger oder es ist Ihre Absicht, und Sie möchten mehr über Entschlackung in der Schwangerschaft wissen.
  • Sie machen gerade eine Chemotherapie oder haben sie hinter sich gebracht und möchten nun Ihre Gesundheit stabilisieren.
  • Sie beabsichtigen einen Wasserionisierer zu kaufen, aber wissen nicht so genau, worauf es ankommt, bei der Vielzahl der Produkte auf dem Markt.
  • Sie suchen biologische Basenprodukte für die Babypflege.
  • Sie möchten Ihre Ernährung umstellen und brauchen Tipps dazu.
  • Sie möchten wissen, wie man feststellen kann, daß man übersäuert ist.
  • Sie möchten mehr über die Wirkungsweise von Xylitol wissen.
  • Sie haben nicht so viel Zeit, um Basenbäder regelmäßig durchzuführen, und möchten wissen, wie eine zeitgemäße Entschlackung geht.
  • Sie haben gerade entbunden und möchten im Wochenbett Ihre Kosmetikprodukte auf basische Körperpflege umstellen, um weniger Beschwerden zu haben.
  • Sie sind auf der Suche nach einer gesundheitsorientierten Kosmetik.
  • Sie sind in den Wechseljahren und suchen Tipps, wie Sie die Beschwerden der Wechseljahre lindern können.
  • Sie möchten wissen, wozu basische Körperpflegeprodukte gut sein sollen.
  • Sie haben den Begriff "basisches Aktivwasser" schon mal gehört, aber wissen nicht, was es genau bedeutet.
  • Sie trinken zu wenig und suchen nach einer Besserung, um Ihre Gesundheit zu stärken.
  • Sie treiben viel Sport und wollen wissen, wie man dabei nicht übersäuert wird.
  • Sie sind Hebamme oder Frauenarzt(in) und möchten Ihren Patientinnen mehr Infos über die Übersäuerung in der Schwangerschaft und in den Wechseljahren geben können.
  • Sie wissen nicht, ob die Pille übersäuert.
  • Sie müssen aufgrund einer Erkrankung regelmäßig Medikamente einnehmen, und möchten einer Übersäuerung vorbeugen.
  • Sie verwenden bereits basische Körperpflege aber möchten noch mehr entschlacken.
  • Sie möchten abnehmen und suchen Begleitmaßnahmen, die den Prozeß unterstützen.
  • Sie möchten mehr für Ihre Gesundheit tun.
  • Sie gut sind OVIMED Produkte.
  • Sie trinken viel Kaffee und möchten eine Umstellung auf einen basischen Kaffee versuchen.

Wir helfen weiter. Beratung Tel.: 07304 434834