Ödeme vorbeugen

Ödeme

Warum kommt es zu Ödemen?

Ödeme vorbeugen


Empfehlungen und Informationen:

- Ödeme vorbeugen
- Wassereinlagerung in der Schwangerschaft
- Wassereinlagerung nach Geburt
- Ödeme in den Beinen
- geschwollene Füsse
- schwere Beine in der Wechseljahren
- Lymphstau

Der Ratgeber bei Ödemen


Bei Übersäuerung im Körper greift der Körper zu einer Not-Maßnahme: er hält Wasser zurück, um die Säure zu verdünnen. So entstehen geschwollene Füsse und schwere Beine: Ödeme.
Wasser bei Schwangerschaft bzw. Wassereinlagerung nach Geburt ist ein bekanntes Thema, denn je mehr die Schwangerschaft voranschreitet, umso höher der Säurepegel im Körper, weil die Tage monatelang ausbleiben. Der Lymphstau löst sich nicht sofort am Anfang vom Wochenbett. Die natürliche und reinigende Funktion der Periode sorgt nach und nach für Entspannung. Ödeme entstehen auch oft in den Wechseljahren, wenn die Periode endgültig ausbleibt.

Bei Wasser in Beinen - was tun? Entsäuerung ist das Zauberwort bei Wassereinlagerungen. Dafür verwendet man täglich basische Körperpflege, denn der pH Wert dieser Kosmetik bewirkt, das sich die Haut öffnet, und unterstützt die Ausscheidungsfunktion der Haut. Nach der Dusche mit einem basischen Duschgel mineralisiert man die Haut mit einer basischen Hautlotion und einer basischen Creme. Mehrmals in der Woche wird eine Tiefentschlackung mit dem Osmosegel vorgenommen.
Mit dieser Vorgehensweise kann man auch Ödeme vorbeugen.

In der Schwangerschaft bzw. im Wochenbett, in den Wechseljahren, oder in Zeiten, wo die Frau verhütet, steht das Thema Ödeme meistens im Mittelpunkt. Abhilfe schafft das Säure-Basen-Gleichgewicht.

Ödeme
sind ein deutliches Signal von Übersäuerung des ganzen Körpers. Deshalb kommt es oft vor, daß der Körper unter weiteren Symptomen der Übersäuerung leidet.


OVIMED Pflegeprodukte bei Ödemen

Fertiges Set - Ödeme

Einzelne Basenprodukte - Ödeme:

OVIMED Produkte - Ödeme

 
Reinigungs- und Duschgel Basisches Osmosegel Lotion minerale Körperfluid Feuchtpflegecreme  

Aus ganzheitlicher Sicht ist es ratsam, für die Kopfhaut ebenfalls basische Körperpflege zu verwenden. Somit wird die Wirkung der basischen Hautpflegeprodukte für Ödeme nicht durch saure Kopfhautpflegeprodukte aufgehoben.

Anleitung - Ödeme

Zur leichteren Anwendung dieser basischen Pflegeprodukte bei Ödemen, haben wir folgende Anleitung erstellt. Somit können Anwendungsfehler vermieden werden. Dort sind Hinweise über die Art der Anwendung, die Reihenfolge und die Dosierung zu finden.


Mehr zum Thema Ödeme erfahren Sie in der Dokumentation Säure-Basen-Haushalt oder indem Sie uns einfach kontaktieren.

Die Ernährung spielt eine große Rolle bei Ödemen. Lesen Sie mehr dazu hier.


OVIMED Basische Körperpflege im Überblick


Der Basenshop für mehr Säure-Basen-Ausgleich